ChemSketch

ChemSketch 12.0

Molekulare Strukturen zeichen für Lehre und Unterricht

Mit ChemSketch holt man sich einen leistungsstarken Molekül-Editor auf den Rechner. Die kostenlose Software stellt Strukturformeln beispielsweise als Dreiding-Modell, Drahtgitter oder Kalotten-Modell dar. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • zahlreiche Werkzeuge rund um Molekülaufbau
  • IUPAC-Nomenklaturregeln

Nachteile

  • nur für Fachleute geeignet

Herausragend
8

Mit ChemSketch holt man sich einen leistungsstarken Molekül-Editor auf den Rechner. Die kostenlose Software stellt Strukturformeln beispielsweise als Dreiding-Modell, Drahtgitter oder Kalotten-Modell dar.

Mit ChemSketch baut man Modelle beliebiger Moleküle auf. Die mit der Software erstellten und frei drehbaren Formelzeichnungen als 3D-Ansichten helfen bei der Analyse von chemischen Verbindungen. Zudem hat ChemSketch IUPAC-Nomenklaturregeln mit an Bord. Damit benennt man etwa organische Moleküle vollautomatisch korrekt. Anhand von unzähligen vordefinierten Bausteinen erstellt man in wenigen Klicks eigene Modelle. Das Download-Paket enthält neben dem Hauptprogramm ChemSketch den passenden 3D-Betrachter sowie den so genannten C+HNMR-Viewer. Dieser schlägt Molekülaufbauten auf Basis der NMR-Methode vor. Fazit ChemSketch richtet sich in erster Linie an Chemie-Fachleute, die Molekül-Modelle für Lehrzwecke visualisieren möchten. Wer die entsprechende Fachkenntnis mitbringt, der findet in ChemSketch ein leistungsstarkes Werkzeug rund um chemische Verbindungen aller Arten.

Top downloads Wissenschaft für Windows

Mehr
ChemSketch

Download

ChemSketch 12.0